Ihre Spezialisten für die Automatisierung von SAP- und nonSAP-Systemen

Wer wir sind:

HONICO steht für bewährte Systemmanagement-Lösungen in der Geschäftsprozess-Automatisierung, speziell für Workload Automation und professionelles Dateimanagement im SAP-Umfeld. Als SAP Build Application Development Partner bündelt HONICO langjährige Kompetenz im SAP-Bereich stets mit dem neuesten Stand der Entwicklung.

Unsere Produkte sind seit unserer Gründung im Jahre 1999 bei mehr als 200 Kunden erfolgreich im Einsatz – und die Entwicklung geht weiter. Auch heute noch passen wir unsere Produkte an die sich ständig wechselnden technischen und spezifischen Anforderungen der Kunden an. Als Kunde stehen Sie bei uns im Vordergrund.

Die Werte der HONICO Group:

  • Individualität & eine hohe fachliche Kompetenz in den einzelnen Teilbereichen
  • Entwicklung zukunftsweisender Produkte & Lösungen
  • Der Aufbau langanhaltender, partnerschaftlicher Geschäftsbeziehungen
  • Zuverlässigkeit, Vertrauen & serviceorientiertes Handeln

Der Einsatz unserer Produkte kann für Sie in jeder Unternehmensphase und unabhängig von der Unternehmensgröße hilfreich sein. Mit uns verringern Sie den manuellen Aufwand Ihrer Arbeitsabläufe und entlasten dadurch Ihre Mitarbeiter.

Wenn Sie wissen möchten, wie unser Team Sie unterstützen kann, dann vereinbaren Sie gleich einen Termin oder melden Sie sich zu einem unserer kostenlosen Webinare an!

Die HONICO-Geschäftsführung

Managing Director and founder of HONICO
Claus Uwe Hodum | Managing Director and founder of HONICO since 1999

Claus Uwe Hodum, HONICO Systems GmbH

Claus Uwe Hodum ist seit über 30 Jahren im SAP-Umfeld tätig und seit nunmehr 20 Jahren Spezialist im Bereich SAP-Workload Automation und SAP-Licensing. Zunächst war er R/2-, später dann R/3-Entwickler für SAP in Walldorf. Als Prokurist der Bauer Group baute er in den USA eine Filiale auf. 1999 gründete Claus Uwe Hodum die HONICO Systems GmbH und ist seitdem Inhaber und Geschäftsführer der meisten angeschlossenen Gesellschaften. Von 2014 bis 2019 übernahm er zusätzlich die Leitung der SNOW Development GmbH in Hamburg und wurde Beiratsvorsitzender der SNOW Software Property AG in der Schweiz.