HONICO auf der E-World Energiefachmesse 2018 in Essen

von Lars Hodum

Die HONICO Systems stellte bei der E-World als Besucher ihre Lösung in der Automation von IS-Massenaktivitäten vor. Von besonders hohem Interesse galt dabei die automatisierte Abrechnung (EA38 – EA26 – EA29) als integrierter Prozess.

Die E-World, Europas führende Energiefachmesse, stand ganz im Zeichen des Smart Metering und anderer Internet of Things (IoT) Geräte: Versorger können somit in der Zukunft dynamischer und flexibler werden und ihre Prozesse viel transparenter und kontrollierbarer gestalten. IoT ist noch ein sehr neues, innovatives Thema, und die Branche ist derzeit dabei, IoT in den Mittelstand zu bringen. Dies birgt ein großes Potenzial für Prozessautomatisierung, die über normale Regelkreisläufe hinausgeht. Was ehemals Batch-Scheduling war und manchmal als angestaubt galt, erlebt hier eine Renaissance über die Masse der Signale, die neue Optimierungsmöglichkeiten bieten. Einfache Beispiele zeigen z.B., wie Servicetechniker direkt auf Ausfälle reagieren können. Auf der Makroebene wird dies aber noch interessanter, wenn Ausfälle sich im Vorfeld durch Kennzahlen ankündigen. Hier kann man über diesen Vorlauf die Disposition für alle Techniker verbessern oder ihre optimale Wegeplanung und Verteilung veranlassen. Als Software Anbieter sehen wir auch ein großes Potential die Signale der IoT Devices mit den großen ERP-Prozessen im Hintergrund zu verknüpfen.

Zurück